Sonntag, 22. Juni 2014

Besondere Träume


 ... sind der letzte und erste Traum des alten Jahres, und der erste Traum im neuen Jahr (auch Geburtstage).
Die Deutung erstreckt sich hier auf das gesamte Jahr, wobei Neujahrs- und Geburtstagsträume in die Zukunft weisen. Der letzte Taum im alten Jahr, stellt den seelischen Jahresrückblick dar.

Hat man an Neujahr nichts geträumt, nimmt man den ersten Traum im neuen Jahr. So steht auch der Jahresrückblick gewöhnlich im letzten Traum des alten Jahres.

Beginnt man eine neue Arbeit, sind die ersten Träume dieser Zeit von großer Bedeutung.

Träume um die Zeit des Hochzeittages oder Kennenlerntages geben Hinweise, wie es in der Beziehung weitergehen wird. Scheidungstagträume enthalten wichtigen Details über das zukünftige Liebesleben.

Wenn du vom Ex träumst, achte auf das Traumdatum. Meist stellt sich heraus, das es der Jahrestag des "ersten Beischlafs" des "ersten Kusses" usw. war.

Zur Karnevalszeit geträumte Träume, geben oft Auskunft über die Dummheiten, die man begangen hat.
Träume zur Weihnachtszeit informieren über das Gefühls- und Familienleben.
 

1 Kommentar:

  1. Hallöööle...
    Ich habe zwar verdammt gute Augen, aber hier muss ich mich "sehr anstrengen" um etwas lesen zu können!
    Kannst du das nicht ändern???
    brigens habe ich auch einen Traumblog... aber in einer etwas (oder ganz) anderen Art!
    LG
    http://der-traum.blog.de/

    AntwortenLöschen